Unterstützung > Unsere Bildungspartner > Bildungspartner Sybit GmbH
Bildungspartnerschaft mit Sybit GmbH

Bildungspartnerschaft mit der Sybit GmbH

Programmcode, Datenbanken und Kommunikation - aus diesen Grundbausteinen besteht unsere digitale Alltagswelt.

Diese Bausteine beherrschen, damit experimentieren und selbst neue Websites und Programme bauen - Das lernen Schüler in den Projekten der Bildungspartnerschaft zwischen der Firma Sybit aus Radolfzell und der Schule Schloss Gaienhofen.

Um den Schülern mehr Möglichkeiten in der Berufsorientierung zu bieten, haben die evangelische Schule Schloss Gaienhofen und das Radolfzeller Unternehmen Sybit am 18.09.2019 eine Bildungspartnerschaft abgeschlossen. „Schloss Gaienhofen gibt seinen Schülern damit die Möglichkeit, praktische Einblicke in die sehr stark wachsende IT-Branche zu erhalten“, freute sich Schulleiter Dieter Toder im Rahmen der Vertragsunterzeichnung.

Die Bildungspartnerschaft ermöglicht unter anderem Praktika der Schüler in dem IT-Unternehmen und gemeinsame Aktivitäten. „Schloss Gaienhofen hat ein innovatives Lernkonzept entwickelt, das auch großen Wert auf einen praxisnahen Unterricht mit Eigeninitiative der Schüler legt. Wir freuen uns über diese Kooperation und auf tolle Projekte mit den Schülerinnen und Schülern“, so Stephan Strittmatter, der sich als fachlicher Ansprechpartner auch um die Auszubildende und Studenten bei der Sybit kümmert.

Das erste gemeinsame Projekt

…wurde bereits im vergangenen Schuljahr erfolgreich abgeschlossen. Acht Schüler der Jahrgangsstufe 2 und fünf Sybit-Auszubildende schufen ein Webportal, mit dem sich die Gaienhofener Schloss-Schüler künftig direkt vom Handy ins Schulnetzwerk einwählen, um sich für Events, AGs oder Kurse anzumelden. Sybit sorgte für Arbeitsräume, Server und reichlich Pizza. Stephan Strittmatter, Schirmherr und Talent Scout bei Sybit und Gunnar Horn,

Informatiklehrer und stellvertretender Schulleiter, hielten sich nach dem Methodeninput und der Projektbeauftragung eher im Hintergrund und machten Ernst mit den Prinzipien

der agil arbeitenden Programmierteams - sie gaben den Schülern Raum zum Entwickeln eigenständiger Lösungen und waren nur auf Nachfrage mit Rat oder Rückmeldung zur Stelle.

Die Sybit-Azubis zeigten den „Neuen“, wie man im Team programmiert. „Und die Schüler legten los: Eigenverantwortlich, anfänglich im trial-and-error-Modus, später souverän, sicher und stolz auf das Geleistete“, berichtet Gunnar Horn, der die agil arbeitenden Programmierteams als verantwortlicher IT-Lehrer gemeinsam mit Stephan Strittmatter begleitete. Das Webportal kann sich sehen lassen und wird im Schulalltag seinen Dienst tun. Ganz nebenbei sind acht junge Menschen über sich und weit über den Lehrplan hinausgewachsen - Gratulation!

Das nächste Projekt

Gemeinsam mit Sybit sollen die Schülerinnen und Schüler einen eigenen Online-Shop für die Schulkleidung von Schloss Gaienhofen aufsetzen. „Bislang lief die Bestellung analog, künftig soll das über das Internet möglich sein“, so Yaren Yildirim, die sich als Schülervertreterin und Organisatorin schon lange danach sehnt, den Verkauf der Schulkleidung auf digitale Beine zu stellen.

    Über die Sybit GmbH 

Sybit wurde im Jahr 2000 gegründet und beschäftigt heute am Hauptsitz in Radolfzell und den Niederlassungen in Offenbach und Hannover mehr als 250 Mitarbeiter. Das Unternehmen berät Kunden, vornehmlich Konzerne und weltweit agierende Mittelständler aus dem Maschinen- und Anlagenbau und der High-Tech-Industrie, in Digitalisierungsprozessen mit der Software SAP. Sybit bietet jedes Jahr Ausbildungsplätze für angehende Fachinformatiker. Infos unter www.sybit.de

Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages durch Hr Toder und ...

Unsere Schüler bei der Arbeit

Schnellzugriff