Schloss Gaienhofen > WG / SG / Aufbaugymnasium > Wirtschaftsgymnasium

Wirtschaftsgymnasium

Das Wirtschaftsgymnasium ist ein Erfolgsmodell - auch für dich?

In Baden-Württemberg ist das Wirtschaftsgymnasium schon seit 50 Jahren ein echtes Erfolgsmodell. Bis heute entscheiden sich die meisten Schüler nach der mittleren Reife für diese weiterführende Schulart.

Was macht das WG so attraktiv für viele Schüler?

  • Mit dem WG machst du nichts falsch"  -  dieser Spruch ist genauso alt wie das WG - und immer noch richtig! Im WG lernt man Dinge, die jeder im Leben gebrauchen kann:

- Müssen die Eltern beim Handyvertrag einverstanden sein?

- Haben Schüler beim Jobben auch das Recht auf den Mindestlohn?

- Wie hole ich mir die Lohnsteuer zurück?

- Wann sollte man Aktien kaufen, wann verkaufen?

- Wie finanziere ich ein Auto?

- Wie gestalte ich eine Internetseite?

- Wie gründe ich mein eigenes Start Up ohne all mein Geld zu riskieren?

Selbst wenn du dich am Ende nicht für ein Wirtschaftsstudium entscheidest - es wird dir nicht schaden, solche und ähnliche Fragen beantworten zu können. 

  • Gute Chancen auf einen Studienplatz und Ausbildungsvertrag

 Am Ende des WGs hast du dasselbe Abitur wie Millionen Schüler anderer Gymnasien. Aber zugleich wirst du so viel Wirtschaft gelernt haben wie ein ausgelernter Kaufmann. Diese Kombination aus Abi und wirtschaftlicher Grundbildung hilft dir im Wettbewerb um die stark nachgefragten Büro-Ausbildungsplätze, denn du startest mit Vorkenntnissen in den kaufmännischen Ausbildungsberuf.

In der Schule wirst du bereits viele Inhalte eines Wirtschaftsstudiums lernen. Das wird dir helfen, im Bachelorstudium schnell und gut zu sein. Viele Schüler entscheiden sich für ein duales Studium bei einem großen Unternehmen, um schon während der Studentenzeit eigenes Geld zu verdienen und praxisnah zu studieren. Diese Studiengänge sind aber auch stressig, denn man muss Studium und Arbeit unter einen Hut bekommen. Ein Abitur am WG erhöht die Erfolgsaussichten. Deshalb besetzen Unternehmen ihre Studienplätze gern mit WG Absolventen.

  • Das Berufsfeld mit der größten Vielfalt

Wirtschaftskenntnisse werden fast überall gebraucht. Unsere WG Absolventen wurden später unter anderem Arzt, Theaterangestellter, Sportwissenschaftler oder Grafikdesigner. 

Trau dich, dein Talent auszuleben, denn dieses Talent macht dich gut in deinem Job. Kombiniere das Talent mit deinem Wirtschafts Know-how aus dem WG, denn diese Kombination wird in jedem Berufsfeld gebraucht - so gewinnst du Sicherheit und kannst aus dem WG dein ganz persönliches Erfolgsmodell machen.

Wie viel Mathe gibt es am Wirtschaftsgymnasium?

Das Fach Mathematik hat im WG und im SG denselben Lehrplan und dieselbe Prüfung. Aber Wieviel Mathe steckt im Profilfach Wirtschaft?

Es stimmt; Wirtschaft hat mit Rechnen zu tun. Im Unterricht muss man z.B. den Gewinn eines Unternehmens ausrechnen oder den Verkaufspreis für ein neues Produkt kalkulieren. Aber dafür ist keine komplizierte Mathematik nötig. Viele Aufgaben löst man z.B. mit dem Dreisatz oder der Prozentrechnung. 

Fast in jeder Klassenarbeit im Fach Wirtschaft ist eine Rechenaufgabe enthalten. Aufgaben zum Auswendiglernen oder das Verfassen von längeren Texten sind dafür etwas weniger zahlreich als zum Beispiel am SG. 

Welche Fächer hat man am Wirtschaftsgymnasium?

Zunächst ist das Wirtschaftsgymnasium ein Gymnasium. Fächer wie Deutsch, Englisch, Mathe, Sport, Naturwissenschaften gibt es also auch hier. Der Lehrplan dieser Fächer baut auf der mittleren Reife auf und führt in drei Jahren zur Allgemeinen Hochschulreife.

Das Fach Wirtschaft ist für viele eine Chance, denn es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Wer bereit ist, den kompletten Neuanfang zu nutzen, der kann hier gute Noten erreichen.

In Gaienhofen gibt es eine große Zahl von Wahlfächern, z.B. Global Studies, Kunst, Musik, Psychologie oder Literatur und Theater. Wenn du im Moment weder Spanisch noch Französisch hast, dann musst du eines dieser Wahlfächer belegen, ansonsten sind sie freiwillig.

 

Stundentafel für das Wirtschaftsgymnasium

Tipps für ein gutes Abitur am beruflichen Gymnasium

Schnellzugriff