Schloss Gaienhofen > Verwaltung > Schulmensa: So geht's!
Mit gutem Essen Schule machen

Aus aktuellem Anlass - weil Corona ist:

Bevor Sie hier gleich lesen, wie "es" normalweise geht, erläutern wir die neuesten Informationen, gültig ab dem 5. Oktober:

  • Das Mittagessen kann täglich bis 09 Uhr bestellt werden (nicht mehr bis 10 Uhr).
  • Das Mittagessen kann täglich bis 09 Uhr storniert werden (die Stornofrist 8 Tage wurde somit auf wenige Stunden verkürzt).

Zu beachten:

  1. 09 Uhr bedeutet 08.59 Uhr
  2. Eine Stornierung wirkt nur kurzfristig (zB wenn man ein Gericht storniert und ein anderes Gericht auswählt und bestellt).

Wenn man ein Mittagessen für morgen / übermorgen / nächste Woche oder irgendwann später stornieren möchte, dann muss im Inet eine Abwesenheit hinterlegt werden. Sonst wird bei einem Abolauf das (stornierte) Mittagessen durch das System erneut bestellt. Das Eintragen einer Abwesenheit ist mit großem Vorlauf möglich, auch wenn der Speisenplan noch nicht eingestellt ist. Bei eingetragener Abwesenheit wird für diesen Tag / diese Tage durch das System kein Mittagessen bestellt.

  1. Mit dieser neuen Regelung geht die Verantwortung für Stornierungen an Schüler*innen bzw. deren Eltern.
    Durch die Mitarbeiterinnen der Schule werden nur noch in folgenden Fällen klassenweise! Stornierungen vorgenommen:

    • ausfallender Nachmittagsunterricht beginnend 14 Uhr der Klassen 5 und 6 (außer für Schüler*innen, die das Tagesinternat besuchen) sowie
    • erster Tag einer angeordneten Quarantänemaßnahme für eine ganze Klasse

 

Essen im Albrecht-Dürer-Saal - so geht's (wenn kein Corona ist)!

1. Wie ist das Bestell- und Bezahlsystem in der Mensa geregelt?

Unsere Schulmensa wird über das Bestell- und Bezahlsystem i-NET-Menue organsiert. Schüler, die neu auf unsere Schule kommen, erhalten in der ersten Woche einen Schülerausweis mit einem i-NET-fähigen Chip und Zugangsdaten für das Onlineportal i-NET-Menue.

2. Wo kann ich mich einloggen?

www.schloss-gaienhofen.inetmenue.de

Bei der ersten Anmeldung bitten wir Sie, die hinterlegten Daten unter dem Menüpunkt „Verwaltung“ zu überprüfen und eine korrekte Emailadresse zu hinterlegen.

3. Wie erfolgt die Bezahlung?

Die Ausgabe der Schülerverpflegung und aller Artikel des Schülerkiosks erfolgt gegen Auflage des Schülerausweises auf einem Lesegerät an der Ausgabetheke. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind den Schülerausweis immer mit sich führt.

4. Wie kommt Geld auf das i-NET-Menue-Konto?

Überweisen Sie bei Teilnahme Ihres Kindes an der Schulverpflegung, oder wenn Ihr Kind im Kiosk einkaufen darf, einen von Ihnen gewählten Betrag per Banküberweisung auf ein von uns hierfür eingerichtetes Treuhandkonto.

Sparkasse Singen-Radolfzell

IBAN:               DE65 6925 0035 0004 3219 49

BIC:                  SOLADES1SNG

Verwendungszweck: Vorname Name des Kindes

5. Muss ich den Kontostand immer im Blick haben?

Damit die Essensabholung oder der Einkauf am Kiosk funktioniert, bitten wir Sie, für ausreichend Deckung zu sorgen. Sollte das Guthaben aufgebraucht sein, erhalten Sie automatisch per E-Mail Nachricht.

Tipp: Richten Sie einen Dauerauftrag ein, der monatlich einen kleinen Betrag auf das Treuhandkonto Ihres Kindes überweist. Sie gewährleisten so, dass Ihr Kind jederzeit eine Kleinigkeit im Kiosk einkaufen kann.

6. Was für Möglichkeiten habe ich um zu kontrollieren, was mein Kind kauft?

Im Onlineportal unter dem Menu „Verwaltung“ können Schüler und Eltern jederzeit den Kontostand prüfen und Abbuchungen von Mittagessen oder Kioskeinkäufen nachverfolgen. Außerdem können Eltern für den Einkauf im Schulkiosk ein Tageslimit einrichten bzw. diesen gänzlich untersagen.

7. Woher weiß ich, was es zu essen gibt? 

Die Speisepläne werden immer 14 Tage im Voraus auf dem Onlineportal veröffentlicht. Ab diesem Zeitpunkt kann man im Onlineportal das Essen wählen, stornieren und umbuchen.

8. Kann ich Essen im Abo bestellen?

Wenn Sie mit Ihrem Kind vereinbaren, dass es regelmäßig an bestimmten Tagen an der Schulverpflegung teilnehmen soll, empfiehlt es sich, ein Abo-Essen zu buchen. Der Preis für ein Essen liegt bei 4,00€. Sie legen im Onlineportal die entsprechenden Wochentage sowie die Kostform fest. Um mehr brauchen Sie sich nicht mehr zu kümmern. Das Essen wird automatisch für Ihr Kind bestellt. Sie legen sich mit diesem Abo für ein Schuljahr fest. Änderungen sind zum Schulhalbjahr möglich.

9. Kann ich auch Einzelessen buchen?

Auch wer sich nicht für ein Schulhalbjahr im Voraus festlegen möchte, kann an den Einzelmahlzeiten teilnehmen. Der Preis beträgt 4,50€. Hier ist es wichtig, dass ein Gericht spätestens am aktuellen Tag bis um 10.00 Uhr über das Onlineportal bestellt wird.

10. Was ist, wenn mein Kind spontan essen möchte?

Bekommt Ihr Kind mittags Hunger, halten wir auch für unangemeldete Spontanesser ein Mittagsmenu bereit. Der Preis hierfür beträgt 5,50€. Hier kann es jedoch vorkommen, dass nicht mehr frei aus dem Tagesangebot gewählt werden kann. Das Angebot richtet sich in diesen Fällen nach der aktuellen Verfügbarkeit.

11. Mein Kind hat eine Unverträglichkeit - kann drauf Rücksicht genommen werden?

Bitte sprechen Sie uns bei Unverträglichkeiten und Allergien persönlich an. Unser zweiter Koch ist entsprechend geschult und geht sensibel mit dem Thema um. Bitte bedenken Sie: Da wir in unserer Küche alle Speisen zubereiten, können wir Kontaminierungen und Spuren von Allergenen jedoch nie ganz ausschließen.

12. Was bedeutet „Tischgemeinschaft“?

An Tagen mit Nachmittagsunterricht oder bei anschließender Betreuung im Tagesinternat essen unsere Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen obligatorisch in Tischgemeinschaften. In diesen Fällen wird das Mittagessen von der Verwaltung zentral eingebucht. Bei geplantem Entfall ab der 8. Schulstunde wird das Essen für die ganze Gruppe durch die Schule abgesagt und nicht berechnet.

13. Kann ich ein einzelnes Abo-Essen auch ändern?

Möchte Ihr Kind das gewählte Abo-Essen an einem oder mehreren Tagen nicht in Anspruch nehmen und stattdessen ein anderes Gericht essen, muss das entsprechende Abo-Essen im Onlineportal rechtzeitig storniert werden. Danach buchen Sie einfach das Wunschessen ein. Aus organisatorischen Gründen gilt hier eine Vorlauffrist von 3 Tagen. Danach ist eine Stornierung (die Auswahl eines anderen Essens) nicht mehr möglich. Wenn Sie ein Essen stornieren, bedeutet das lediglich, dass Sie sich für ein anderes Essen an diesem Tag entscheiden.

14. Wie kann ich ein ganzes Abo ändern?

Manchmal ändert sich der Stundenplan oder die Essensvorliebe Ihres Kindes. In diesem Fall ist eine dauerhafte Änderung des Abonnements notwendig. Diese können Sie immer zum Schulhalbjahr schriftlich an uns richten. Am Ende jedes Schuljahres erlischt das Abo automatisch und Sie können zu Beginn des nächsten Schuljahres gemeinsam mit Ihrem Kind über die neuen Essenstage entscheiden. Sollte Ihr Kind von Vollkost auf vegetarische Kost umsteigen wollen, reicht uns eine kurze formlose Email. Diese Änderungen sind jederzeit im Jahr möglich.

15. Wie kann ich ein Abo abbestellen?

Wenn Ihr Kind Abo-Essen nicht in Anspruch nehmen kann oder möchte, haben Sie die Möglichkeit Ihr Kind im Onlineportal abwesend zu melden. Geben Sie hierfür einfach unter „Abwesend melden“ das Datum und den Grund der Abwesenheit an. Auch hier gilt eine Vorlauffrist von 3 Tagen. Nach so erfolgter Abbestellung werden diese Tage nicht berechnet.

16. Muss ich bei Abwesenheiten wie Klassenfahrten etc das Essen selber stornieren?

Bei Klassenfahrten und Ausflügen, die im Fahrtenkalender der Schule eingetragen sind, sowie bei Praktika erfolgt eine entsprechende Korrektur durch die Schule. Die Essen werden somit nicht bereitgestellt und nicht berechnet.

17. Wo kann ich anrufen, wenn ich Fragen habe?

Frau Kristina Dorotic

Tel. +49 7735 812 61

k.dorotic(at)schloss-gaienhofen.de

Zum Weiterlesen: Portrait Schulmensa

Download Anmeldeformular

Schnellzugriff