Schloss Gaienhofen

Unterwegs bei UniVenture

Erlebnispädagogischer Tag der 7b

Die Klasse 7b hat am 26. November 2019 einen erlebnispädagogischen Tag in Konstanz verbracht. Wir haben uns morgens in Radolfzell getroffen und sind von dort aus gemeinsam mit dem Zug nach Konstanz gefahren. Nach einem kleinen Abstecher zur Universität fanden wir uns schließlich an deren Wassersportgelände ein, wo uns die Trainer von UniVenture empfingen.

Los ging es mit einem Aufwärm- und Lockerungsspiel, an welches sich eine Koordinations- und Kommunikationsübung anschloss. Hierfür wurden Augenbinden ausgeteilt und die Klasse musste als Menschenkette organisiert einen Weg gemeinsam und blind zurückfinden. Effektive Absprachen und Zusammenarbeit durften hierbei natürlich nicht fehlen!

Nach einer kleinen Mittagspause zur Stärkung hatten die Trainer weitere Programmpunkte im Angebot, bei denen vor allem die Problemlösefähigkeit der Klasse gefragt war. Hierbei war ein stetiger Wechsel zwischen Planungs-, Durchführungs- und Reflexionsphasen zu beobachten. Die nach jedem Zyklus vermehrt erlebten Erfolge, führten bei den SchülerInnen zu einer zunehmenden Motivationssteigerung, die Aufgaben schlussendlich auch zu lösen!

Nach viel Bewegung, einigen großen und kleinen Problemen, die gelöst werden mussten, sowie viel Spaß und Erfolg, kamen wir nachmittags nach einem schönen Halbtag wieder in Radolfzell an und freuten uns auf die warmen vier Wände.

Im Namen der gesamten Klasse 7b möchte ich mich herzlich beim Schulverein Schloss Gaienhofen für die finanzielle Übernahme der Kosten bedanken! Sie haben uns mit diesem Tag eine sehr große Freude bereitet!

(Marco Pfaff)


Schnellzugriff