Schloss Gaienhofen

abgesagt: Jugend zwischen Versuch(t)ung und Rausch

Der Vortrag ist abgesagt!

Da der Referent erkrankt ist, muss der für heute angekündigte Vortrag leider abgesagt werden. Er findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.

 

 

High mit Crystal Meth, wach mit Badesalz – Crack, Ice, Ecstasy, Speed, Gras sind nur einige Beispiele der Versuchungen, denen Jugendliche nicht immer widerstehen können. Die Liste der Modedrogen ist nahezu endlos, die der „klassischen“ Suchtmittel ist in den letzten Jahren durch Alco-Pops, Energy Drinks und die E-Cigarette gewachsen. Kein Wunder, dass sich Eltern hilflos fühlen, wenn sie spüren, dass ihre Kinder in den Strudel der Abhängigkeit geraten sind. Und oft ist es dann schon zu spät…

Wir freuen uns, dass wir Lars Kiefer, den Leiter der Fachstelle Sucht in Singen, für einen Vortrag gewinnen konnten, der Eltern einen Überblick über gängige Suchtmittel und deren Wirkung geben soll, damit Jugendliche davor bewahrt werden können, die Grenze zur Abhängigkeit zu überschreiten. Dabei werden Strategien erläutert, wie Erwachsene angemessen reagieren und intervenieren können, wenn sie Anzeichen eines übermäßigen Konsums von Genuss- und Suchtmittel bei Jugendlichen feststellen.

Jugend zwischen Versuch(t)ung und Rausch - Wie ist das Konsumverhalten unserer Kinder?

Einladung zum Vortrag von Lars Kiefer (Leiter der Fachstelle Sucht, Singen)

Donnerstag, 15. November 2018; 19.30 Uhr

Chorsaal des Musikgebäudes

 - Bewirtung durch den GfA - 


Schnellzugriff