Schloss Gaienhofen

Ein kleines Stück Normalität

Einladung zum Essen in der Mensa!

Fact ist: Gemeinsames Essen ist Kern unserer christlichen Kultur - doch derzeit sieht es in der Mensa ganz anders aus. Hinweisschilder sorgen dafür, dass wir uns nicht zu Hause fühlen: Aufenthalt verboten, kein Zutritt, Einbahnverkehr, nur eine Person pro Tisch, Baustellenband an allen Ecken... Physical distancing wird zu Social distancing, die Atmosphäre auf dem Campus ist nahezu gespenstisch, befremdend. Denn der Reiz in der Mensa zu essen entspringt zu einem wesentlichen Teil auch dem sozialen Miteinander, ist gelebte Gemeinschaft. Momentan: leere Tische, wenig Betrieb, Maskenpflicht, Kontaktverbot.

Doch auf der anderen Seite der Plexiglasscheiben und der Absperrbänder steht ein Stück Normalität. Viel Herzblut fließt in den Versuch, die Mensa zu dem werden zu lassen, was zu einem halbwegs "normalen" Schulalltag dazugehört. Unser Küchenteam verdient unseren höchsten Respekt, denn die Mitarbeiter geben sich alle Mühe, uns die ganze Situation (wenigstens) durch ein frisch gekochtes Essen erträglich zu machen. Wir alle können es mit einem Signal der Solidaität honorieren, wenn wir in der Mensa essen, in einem kurzen Gespräch an der Essensausgabe deutlichmachen: Wir halten zusammen. Daheim ist und isst man dann ja noch genug!

Und: Der Blick auf den See ist unbezahlbar: Momentan kann man bei schönem Wetter sogar die Vögel singen hören - das hat Seltenheitswert zu Essenszeiten! Lasst uns auch diese Eindrücke mitnehmen...!

Herzliche Einladung!

 

 


Schnellzugriff