Schloss Gaienhofen

Nachhaltigkeit braucht Zeit!

Vom Erfolg unserer Bienenweide

Nico Schiffauer und Titzian Bohner aus der Klasse 9a - auf der von ihnen vor zwei Jahren im Rahmen des Biologieunterrichts von einer Rasenfläche in eine Wildbienenwiese umgewandelte Fläche an der Westseite des Altbaus.

Nachdem das Ergebnis in den ersten beiden Jahren eher enttäuschend erschien, haben jetzt vor allem die zwei- und mehrjährigen Blütenpflanzen das Gesicht der Grünfläche völlig verwandelt. In der Wiese sind jetzt Tausende von Insekten auf Nahrungssuche und sie ist zudem eine hervorragende Bienenweide geworden.

Nachhaltigkeit braucht eben seine Zeit! Im Rahmen des Projektes wurde auch für verschiedene Flächen auf unserem Schulgelände ein neuer Mähplan mit den Hausmeistern abgestimmt um die Artenvielfalt rund um den Campus zu erhöhen.

Die Klasse 6a pflegt im Rahmen des BNT Unterrichts seit dem letzten Herbst eine von ihnen angelegte Staudenhochflur östlich der neuen Turnhalle und arbeitet gerade an einer XXL Brutwand für Wildbienen und Insekten, die demnächst aufgestellt werden wird. Erste Brutzellen wurden schon während der Bauphase von Mauerbienen bezogen!

Bild 1 Fläche nach altem Mähplan

Bild 2 Angrenzende Fläche nach zwei Jahren mit neuem Mähplan und Zusaat


Schnellzugriff