Schloss Gaienhofen

Schloss Gaienhofen - Evangelische Schule am Bodensee

Schloss Gaienhofen
Gute Schule - beste Aussichten

Lernen am See

Schloss Gaienhofen beeindruckt als Schulcampus durch die einmalige Lage direkt am Bodenseeufer. Die Evangelische Schule steht in freier Trägerschaft der Schulstiftung der Evangelischen Landeskirche in Baden. Seit der Gründung als erstes deutsches Landerziehungsheim für Mädchen im Jahr 1904 hat sich das Bildungsangebot nach der Neugründung als Evangelische Internatsschule Schloss Gaienhofen im Jahr 1946 stetig weiterentwickelt und umfasst heute ein Allgemeinbildendes Gymnasium, ein Wirtschaftsgymnasium, ein Sozialwissenschaftliches Gymnasium und eine Realschule. Alle Schulzweige sind staatlich anerkannt. Seit dem Schuljahr 2017/18 kann der Weg zur Allgemeinen Hochschulreife auch über ein dreijähriges Aufbaugymnasium beschritten werden. Das Tagesinternat führt die Tradition der einstigen Internatsschule fort und rundet das qualitativ hervorragende Bildungsangebot ab, das Individualisiertes Lernen mit iPads in den Mittelpunkt stellt. Christliche Wertevermittlung ist eingebettet in eine moderne und ganzheitliche Persönlichkeitsbildung, die die Absolventen auf das Berufsleben bzw. auf das Studium an einer Hochschule vorbereitet.

Für den schnellen Kontakt

Evangelische Schule Schloss Gaienhofen

Schlossstr. 8 

78343 Gaienhofen

Tel. 07735 - 812-21 oder 812-22

info(at)schloss-gaienhofen.de

Aktuelle Meldungen

01.07.2017

Freude über eine gelungene Kunstausstellung

"Architekturmodule" in der Sparkasse Radolfzell[mehr]


28.06.2017

Wir gratulieren!

Markus Störk erreicht den 3. Platz beim Wettbewerb "Jugend musiziert"[mehr]


24.06.2017

Zu Gast in Luthers Stube

Grandiose Aufführung des Musicals „Martin Luther“[mehr]


24.06.2017

Auf den Spuren der eigenen Schülerzeit

Abi-Jahrgang 1955 besucht Gaienhofen[mehr]


22.06.2017

Nachhaltigkeit braucht Zeit!

Vom Erfolg unserer Bienenweide[mehr]


19.06.2017

Nachruf zum Tod von Hans Sachs...

.... Schulpfarrer und Internatsleiter von 1968 – 1979 [mehr]


20.05.2017

Europa hat Wert

Ein beeindruckender Abend für Europa[mehr]


Schnellzugriff