Aktuell > Kunstsymposium 2019 > Die Symposien 2014 und 2016

Ein voller Erfolg: Die Symposien von 2014 und 2016

Die Evangelische Schule Schloss Gaienhofen setzt nach mehreren musikalischen Sommerhighlights einen weiteren kulturellen Schwerpunkt und wird ihrem Leitbild in besonderer Weise gerecht. Denn Schüler sollen darin begleitet werden, sich über den Unterricht hinaus besonderen Herausforderungen zu stellen und diese zu meistern. 

Für Schüler ist die Welt der Kunst auf den Unterricht begrenzt, sie haben zwar die Möglichkeit, ihre Begabung auf diesem Gebiet zu entdecken, nur selten jedoch bekommt das schöpferische Wirken von Schülern einen entsprechenden Platz im schulischen Alltag und nur kann eine solche Gabe ausreichend gefördert werden. Künstlerisches, kreatives Arbeiten stellt für alle Schüler eine besondere Erfahrung dar, da das Fertigstellen eines Werkes – dazu unter professioneller Anleitung - mit einem Erfolgserlebnis verbunden ist, das der oft kritisierten „Verkopfung“ des Unterrichts entgegenwirkt. Aus diesem Grund sollen die Schüler der Evangelischen Schule Schloss Gaienhofen in das Geschehen des Symposiums eingebunden werden und in dieser Zeit mit den Künstlern in Projekten zusammenarbeiten

Ein voller Erfolg: Die Symposien 2014 und 2016

Die Erfahrungen aus dem Kunstsymposien aus den Jahren 2014 und 2016 zeigen, dass das Projekt bei Schülern, Eltern und Interessierten aus der Öffentlichkeit auf großes Interesse stößt. Deshalb sollen alle Ergebnisse und Kunstwerke wie auch bei den ersten Symposien der Öffentlichkeit vorgestellt werden. 

... zurück zur Startseite

... weiter zu "Die Künstler"

... weiter zu"Unterstützen Sie uns"

 

Eindrücke aus den vorangegangenen Jahren:

Kunstsymposium 2014

Kunstsymposium 2016

Schnellzugriff