Schloss Gaienhofen > Wirtschaftsgymnasium > Wichtiges in Kürze

Wichtiges in Kürze: Wirtschaftsgymnasium

Damit Sie sich in aller Schnelle einen Überblick über das Bildungsangebot verschaffen können, haben wir hier die wichtigsten Daten in einer Übersicht zusammengestellt. Sie vermissen etwas? Lassen Sie es uns wissen!

 

Zahl der Schüler von Schloss Gaienhofen insgesamt       

790 

Zahl der Schüler im Wirtschaftsgymnasium      

ca. 150

Durchschnittliche Klassengröße

25 Schüler

Kosten / Schulgeld

145€ mtl.

250€ Aufnahmegebühr

Leistungs - und Sozialstipendien

Geschwisterrabatt

siehe auch 

Elternbeiträge

   

Evangelisches Profil

Andachten am Mittwochmorgen

Religionsunterricht in evang. oder kath. Religion

Schulgottesdienste

siehe auch 

Portrait Andacht / Morgenkreis

Fremdsprachen

Englisch als erste Fremdsprache

Spanisch für Anfänger

Französisch für Anfänger

Französisch für Fortgeschrittene

siehe auch 

Portrait Europaschule

Schulabschluss

Allgemeine Hochschulreife nach 3 Jahren

Bilingualer Unterricht

Global Studies als 2-bzw. 4-std. Fach

Besondere Fächer

Segeln nach Wahl als Teil des Sportunterrichts in der Eingangsklasse (bei Interesse mit Bodensee Schifferpatent)

Rudern nach Wahl als Teil des Sportunterrichts, nach Wunsch auch als Abiturfach

Psychologie

Literatur und Theater

Informatik (Java Programmierung)

Philosophie

Musik (nach Wahl auch als Abiturfach)

Kunst (nach Wahl auch als Abiturfach)  

siehe auch 

Portrait Wassersport

 

Portrait Theater

 

Portrait Musik

 

Portrait Kunst

Praktika

Wirtschaftspraktikum im Umfang von drei Wochen am Ende der Eingangsklasse im In- oder Ausland   

Arbeitsgemeinschaften

ca. 15 AGs, z.B.

Segeln

Rudern (auch als Leistungssport)

Kantorei (Chor)

Orchester

Event-Management

Basketball

Theater-AG

Bibliothek-AG

siehe auch 

Portrait Wassersport

Portrait Theater

Portrait Musik

Portrait Schüler übernehmen Verantwortung

Portrait Kunst

Abiturvorbereitung

bei Interesse: Abiturvorbereitungskurse mit zusätzlicher Übungszeit unter Anleitung eines Fachlehrers

Mittagessen

Schulmensa mit eigener Küche

siehe auch

Portrait Schulmensa

Sport

Sportmodell

AG-Angbot Wassersport

siehe auch 

Portrait Wassersport

Portrait Sportmodell

Musischer Bereich

Kantorei

Orchester

Kunst

siehe auch 

Portrait Musik

Portrait Kunst

Schnellzugriff